Aktuelles
MYN-meet your neighbours-lerne deine Nachbarn kennen
Frauenschuh - Impressionen im Juni 2015: Ein Hauch von Exotik und Eleganz

Ein befreundetes Ehepaar fragte uns spontan, ob wir zum Fotografieren von wunderschönen Orchideen mitkommen würden. Gerne sagten wir zu - auch wenn es eine 3 stündige Anreise bedeutete.

An diesem Tag besuchten wir zwei Gebiete: das eine liegt in der Nähe von Blumberg direkt hinter der Grenze zur Schweiz und das andere bei Hattingen (Immendingen) im Rehle-Tal. Das Schweizer Gebiet ist gut erschlossen - die Wege klar gekennzeichnet und gemulcht, es gibt gute Informationen über alle dort vorkommenden Besonderheiten inkl. zahlreicher Orchideen. Die Wege sind allerdings teilweise sehr schmal, so daß man mit Stativ schon ein Verkehrshindernis ist.

Das deutsche Gebiet ist weitläufiger, ebenfalls gut zugänglich, aber nur wenig Erklärungen. Es scheint vom Status der Vegetation etwa 2 Wochen später zu sein, so daß der Besuch beider Gebiete empfehlenswert ist. Die Koordinaten der Parkplätze sind bei Blumberg: N47° 48' 11.61" E8° 35' 13.081" und im Rehle-Tal: N47° 53' 51.96" E8° 47' 46.08". Die Wege sind offensichtlich, da entweder beschildert oder durch Geländer vorgegeben. Die Wege darf (und sollte) man nicht verlassen, das ist aber fotografisch gesehen keine Einschränkung.

Wie sind denn die Möglichkeiten?
Sehr gute - und für mich zu viele... Frauenschuh überall. Einzeln und in "Büscheln". Und dann noch jede Menge andere Arten von Orchideen und zwei wunderschöne Blumenwiesen bei den Schweizern. "Fokussieren auf den Frauenschuh" sagte ich zu mir. Denn das war ja der eigentliche Anlass dieser Tour.

Aber wie fotografieren?
Alles im Wald bei strahlendem Sonnenschein. Hohe Kontraste. Windig. Nun gut, dann ist eben der Klassiker " Frauenschuh hinter verschwommenen Vordergrund vor gleichmäßigem Hintergrund " nicht möglich (mache ich ja ohnehin ungern).

Einbindung in die Umgebung?
Einbeziehung der vielen Frauenschuh-Orchideen? Wald? Und die Sichtweise soll natürlich frisch und neu sein. Hmmmh...

Was entstanden ist , zeigt die Galerie unten. Denke, ich werde dort noch einmal hin fahren - und mehr Zeit mitbringen.

Freue mich auf Rückmeldungen - gerne per E-Mail oder über facebook >> Dirk Funhoff - Naturephotography

 

Waren's Blumen mit den wunderbaren
Silberhellen kleinen Flügelpaaren?
Oder waren's fragt ich Blumenengel,
Hingeheftet an die Blütenstengel?
 
    Christian Wagner (1835 - 1918)
 
 
<< Archiv-Übersicht